Die Wilhelm-Knapp-Schule Weilburg bietet Berufsfachschulausbildung mit dem Schwerpunkt Mechatronik an

Von Haushaltsgeräten über Elektroherde, Autos und Handys bis hin zu komplexen mechatronischen Systemen, wie beispielsweise Robotern, gibt es heutzutage kaum ein technisches Gerät, in dem sich neben mechanischen Teilen nicht auch elektronische Elemente finden. Der Bau, die Installation und die anschließende Betreuung solcher aus einer Vielzahl technischer Komponenten bestehender Geräte, Maschinen und Anlagen erfordert besondere berufliche Fähigkeiten und Qualifikationen.

Gefragt sind hier Personen, die aufgrund ihrer Ausbildung Mechaniker und Elektrotechniker zugleich sind. Entsprechend führt der Beruf des Mechatronikers gleich wesentliche Elemente dreier Berufsfelder zu einem neuen, eigenständigen Berufsbild zusammen.

Der Beruf des Mechatronikers ist sehr vielseitig, da hier Mechanik und Elektronik miteinander verbunden werden. Die Ausbildung macht Mechatroniker zu vielgefragten Facharbeitskräften, die in vielen Industrie- und Handwerksunternehmen gesucht werden.

Die Berufsfachschule (BFS) mit der Fachrichtung Mechatronik an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) Weilburg bietet seit einem Jahr Schülern mit einem Hauptschulabschluss bzw. einer Zulassung für die Berufsfachschule einen hervorragenden Einstieg in eine zukunftsträchtige Berufsausbildung. Die schulische Ausbildung in der BFS dauert zwei Jahre und endet mit dem Erreichen des „Mittleren Bildungsabschlusses“. Die vermittelten Inhalte im Schwerpunktfach „Mechatronik“ bilden dabei einen fundierten Einstieg in die berufliche Ausbildung und entsprechen in wesentlichen Teilen den Inhalten des ersten Ausbildungsjahres im Berufsfeld „Mechatronik“. Kleine Klassen, individuelle Betreuung, ein hoher Praxisanteil in dem Schwerpunktfach Mechatronik sowie ein vierwöchiges fachspezifisches Blockpraktikum kennzeichnen die schulische Ausbildung. Anmeldeschluss für die Berufsfachschule mit der Fachrichtung Mechatronik an der Wilhelm-Knapp-Schule Weilburg ist Ende April 2015.

Für weitere Informationen und Beratungen stehen Berufsfachschul-Abteilungsleiter Stefan Jeanneaux-Schlapp sowie die beiden Beauftragten für die Fachrichtung Mechatronik, Thomas Lass und Matthias Sehr, unter der Telefonnummer 06471/2071 oder der E-Mail Adresse Schulleitung@kein Spam bitte”wks-weilburg.de gerne zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar