Gleich mit zwei Stücken betreten die beiden Grundkurse „Darstellendes Spiel“ der Jahrgangsstufe 12 des „Beruflichen Gymnasiums“ (BG) der Wilhelm-Knapp-Sc

Kurs „Darstellendes Spiel 1“:

Am 1. und 2. Juli nehmen die Schülerinnen und Schüler der WKS mit ihrer Lehrerin Dr. Astrid Eisbrenner im Rahmen der „Mittelhessischen Schultheatertage“ am „Brecht-Projekt 2014“ im Stadttheater Gießen teil. Dabei handelt es sich um ein besonderes Theaterprojekt, denn verschiedene Schulen und Klassen haben jeweils die Einstudierung unterschiedlicher Szenen aus Bertolt Brechts „Badener Lehrstück vom Einverständnis“ übernommen, so dass jede Szene von anderen Schülerinnen und Schülern gespielt wird. Erst bei den „Endproben“ in Gießen wird dann das ganze Theaterstück zusammengesetzt. Erschwerend hinzu kommt noch, dass zudem die entsprechende Szene gemeinsam mit einer „Partnerschule“ aufgeführt wird, das heißt, dass auch hier die Feinabstimmung erst bei den letzten Proben in Gießen erfolgen kann. Der WKS-Kurs hat die 9. Szene des Brecht-Stücks einstudiert. Partnerschule ist die Klasse 9 der Gesamtschule Gleiberger Land. Mit Spannung erwarten die Darsteller der WKS schon ihre Mitspieler von der Gesamtschule, um mit ihnen gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Die Aufführung am 1. Juli findet von 18.00 bis 20.00 Uhr im Stadttheater Gießen statt und an gleicher Stelle wird am 2. Juli das Stück noch einmal zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr präsentiert.

 

Kurs „Darstellendes Spiel 2“:

Das Theaterprojekt des BG-Kurses „Darstellendes Spiel 2“ der WKS ist das Stück „Die Physiker 2.0 (on speed in space) auf der Suche nach einer besseren Welt – Unser Motto: Die ewige Wiederkehr des immer Gleichen“ frei nach Friedrich Dürrenmatt. In Anlehnung an Dürrenmatts „Die Physiker“ präsentieren die Schülerinnen und Schüler eine eigene Version des Theaterstücks in dem Physiker versuchen, die Weltformel herauszufinden. Bei der abwechslungsreichen Handlung, die in einem Raumschiff im Weltall spielt, kommt es zu zahlreichen Verwicklungen bis hin zum Mord. Die Aufführung findet am 9. Juli um 11.15 Uhr in der Aula der Wilhelm-Knapp-Schule statt. Dazu sind alle Kurse des BG 11 und BG 12 eingeladen. Falls weitere Klassen Interesse an der Aufführung haben, sollen diese sich bitte im Vorfeld mit Frau Dr. Astrid Eisbrenner in Verbindung setzen.

hule (WKS) Weilburg die Theaterbühne.

Schreib einen Kommentar